KULTURHAUS MILBERTSHOFEN

Suche

Datum

Dez 28 2016
Abgelaufen!

Uhrzeit

00:00 - 00:01

Vortrag Wie der Rundfunk nach Bayern kam …

Karte   3 €<br />
Vorverkauf beim Veranstalter:<br />
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@kulturhaus-milbertshofen.de<br />
(Abholung oder per Post) Abendkasse<br />
Auf dem Hintergrund der Zeiterfahrung und gewachsenen Reflektion über die Verführungsmacht neuer Medien erscheint die Erfindung des "Radio" damals wie gemacht für neue soziale Schichten, die des Lesens unkundig waren und dem neuen Medium wie einer Droge verfielen. Aber auch für die alten gebildeten Eliten war dies von großer Anziehungskraft, bedeutete er doch eine weitere Chance für die Erhaltung und Ausdehnung ihrer Macht.
Mit Abbildungen und Dokumenten, zeitgenössischen Zitaten aus der damaligen Tagespresse und biographischen Hinweisen entsteht das Panorama einer Zeit und des Bayerischen Landessenders mit seinen Protagonisten. Eine Lokalgeschichte, die es in sich hat: nicht von ungefähr hatten eine Partei und ihre Bewegung und der Landessender ein gemeinsames Geburtsdatum, das Jahr 1923.
Der Vortrag erklärt am Beispiel eines lokalen Senders – der Deutschen Stunde in Bayern und dem späteren Bayerischen Rundfunk – den mystischen Eindruck, seine unendlichen Möglichkeiten aber auch lauernden Gefahren zur damaligen Zeit.
"Ob von den vielen, seltsamen Sensationen, die das Rundfunkhaus und der Rundfunkempfänger vermitteln, etwas in diesem Buch der Theorien zu spüren ist?" So fragte der Journalist und Pionier Rudolf Arnheim sich und seine Leser in seinem Buch Hörkunst 1928. Seine atmosphärische Beschreibung des neuen Mediums charakterisiert treffend das Faszinosum der – die Zeitgenossen der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts erregenden – neuen Technik, in der sich Mensch und Maschine begegneten.
Frühere Texte, Sendungen
Bruns, Brigitte: Der Rundfunk am Hofgarten. Projekte von 1926 und 1949. In: Denkmäler am Münchner Hofgarten. Forschungen und Berichte zu Planungsgeschichte und historischen Baubestand. Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Arbeitsheft 41. Hrsg. v. Bayerischem Landesamt für Denkmalpflege. München 1988/1989, S. 180 – 184
Bruns, Brigitte: Rundfunk-Utopien. Ein „Haus der Tausend“ für München. Bauprojekte des Rundfunks in München von 1926 bis 1950. [Sendung Land und Leute, München, 2. Februar 1992, 13.30-14.00 Uhr, Bayerischer Rundfunk 2].
Bruns, Brigitte: Ein „Haus der Tausend“. Bauprojekte des Rundfunks in München von 1926 bis 1950 [Dokumentation 6, Blaue Reihe der Historischen Kommission des Bayerischen Rundfunks]. München 1992
Bruns, Brigitte: Sendezeit. Eine Frühgeschichte des Bayerischen Rundfunks 1924-1934 [unveröff. Buchmanuskript, München 1993 [geschützter Titel über die Entstehung eines neuen Mediums mit zahlreichen Abbildungen].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert