KULTURHAUS MILBERTSHOFEN

Suche

Wachstum ohne Weltzerstörung

Die Welt ist im Umbruch. Die Krisen wechseln einander immer rascher ab und machen eine klare Zukunftsprognose nicht leicht. Gleichzeitig ist eine grundlegende Veränderung der Art und Weise notwendig, wie wir Wirtschaft organisieren, produzieren und konsumieren. Eine Transformation der Wirtschaft erfordert eine umfassende Beteiligung aller Sektoren der Gesellschaft, einschließlich Staat und Kommune, Unternehmen, Gewerkschaften, Zivilgesellschaft und Einzelpersonen. Es geht darum, die oftmals widersprüchlichen Anforderungen von Wirtschaftsentwicklung, sozialer Gerechtigkeit und Umweltschutz in Einklang zu bringen. Städte sind dabei die Herzkammern der Transformation. Hier leben die meisten Menschen, hier entstehen die größten Herausforderungen für nachhaltiges Wirtschaften, aber in den großen Städten steckt auch besonders viel Potential für kreativen Wandel. Wie können wir also Wirtschaft ohne Weltzerstörung organisieren?

Raoul Koether ist Mitglied im Parteivorstand der Münchner SPD und Vorsitzender des Ortsvereins Pasing. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich politisch, beruflich und akademisch mit den Herausforderungen, die der sozial-ökologische Umbau unserer Industrie und Wirtschaft mit sich bringt. 


Die Veranstaltung beginnt am Dienstag um 19.30 Uhr. Veranstaltungsort KHM Hinterhof. Bei schlechtem Wetter Kaffeehaus oder Absatz 1. Stock. Sie findet unplugged statt.

Datum

Jun 20 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:30 - 22:00

Labels

Freier Eintritt
Kategorie