Kulturhaus Milberthofen

Lesung und Gespräch mit Steffen Kopetzky

Einlass   19 Uhr
Erbslöh Saal, 0.01
Tickets reservieren lassen:                            Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailtickets@kolibri-stiftung.de
Abholung an der Abendkasse
Veranstalter: Kolibri – Interkulturelle Stiftung e.V. & Trägerverein Kulturhaus Milbertshofen
Benefizveranstaltung zu Gunsten von Kolibri – Interkulturelle Stiftung
Das Kulturcafé hat für Sie geöffnet.
Vor dem Hintergrund eines überzeugend entfalteten Panoramas von Zeit- und Mentalitätsgeschichte erzählt der Roman den unvermuteten Ausbruch der hochinfektiösen, lebensgefährlichen Pocken 1962 im Kreis Monschau. Er erzählt von den unterschiedlichsten Reaktionen und der erfolgreichen Bekämpfung durch zwei engagierte Ärzte.
Eingeflochten in die Erzählung ist eine romantische Liebesgeschichte.
Inhalt:
1962 brachen im Kreis Monschau die hochinfektiösen, lebensgefährlichen Pocken aus. (‚Eingereist‘ ist das Virus durch die Rückkehr eines Unternehmensvertreters aus Indien. Unter dem ‚Schutz‘ einer falschen Diagnose verbreitete es sich rasend schnell und dies vor dem Hintergrund des Karnevals.)
Der Dermatologe Stüttgen und der junge Assistenzarzt Spyridakis waren als einzige bereit, die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Datum

Okt 01 2021
Abgelaufen!

Uhrzeit

00:00 - 00:01
Kategorie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert